≡ Menu

Zitate über Ironie

Zitate über Ironie können helfen, das Phänomen der Ironie zu verstehen, und verdeutlichen, dass es auf das Thema verschiedene Sichtweisen gibt – nicht nur meine auf dieser Website vertretene, die du kurz im unteren Bereich des Artikels hier und länger hier ausgeführt findest.

Dies ist eine kleine Sammlung von Zitaten über Ironie, die mit der Zeit aber noch wachsen wird, nämlich immer dann, wenn ich irgendwo ein gutes neues Zitat über Ironie aufgestöbert haben werde.

Zitate über Ironie sind nicht gleichzusetzen mit ironischen Zitaten. Zitate über Ironie können zwar ironisch sein, müssen es aber nicht. Und ironische Zitate handeln natürlich auch nicht immer von Ironie, sondern manchmal zum Beispiel auch von Leuten wie dir. ;)

Los geht’s!

Werbung

  • „Ironie ist das Körnchen Salz, das das Aufgetischte überhaupt erst genießbar macht.“ (Johann Wolfgang von Goethe)
  • „Der Unterschied zwischen Ironie und Humor ist so ausgedrückt worden, dass bei der Ironie Scherz hinter dem Ernst, beim Humor Ernst hinter dem Scherz steckt.“ (Harald Höffding)
  • „Der Ironiker ist meist nur ein beleidigter Pathetiker.“ (Christian Morgenstern)
  • „Die schönste Art der Ironie ist, eine Sache, die gar nicht verteidigt werden kann, zu verteidigen mit Gründen, die voll satirischer Bitterkeit sind, häufig Stellen zu zitieren und zu erklären.“ (Georg Christoph Lichtenberg)
  • „Ironie ist die letzte Phase der Enttäuschung.“ (Anatole France)
  • „Der Ironiker ist ein Mann, der die Dummheit der Welt mit Lieblichkeit zu bekämpfen sucht.“ (Victor Auburtin)
  • „In unserer Zeit wird viel von Ironie und Humor geredet, besonders von Leuten, die nie vermocht haben, sie praktisch auszuüben.“ (Sören Kierkegaard)
  • „Die Ironie kann man definieren als eine Verstellungskunst in Worten und Handlungen.“ (Theophrastos von Eresos)
  • „Die Ironie ist die Kaktuspflanze, die über dem Grab unserer toten Illusionen wuchert.“ (Elbert Hubbard)
  • „Ironie kann ebenso gut aus hohlem Kopf wie aus vollem Herzen stammen.“ (Otto von Leixner)
  • „Die Ironie ist ein Element des Glücks.“ (Jules Renard)
  • „Ironie ist klares Bewusstsein der ewigen Agilität, des unendlich vollen Chaos.“ (Friedrich Schlegel)
  • „Die sentimentale Ironie ist ein Hund, der den Mond anbellt, dieweil er auf Gräber pisst.“ (Karl Kraus)

Du siehst: Es eröffnen sich fast so viele Perspektiven auf die Ironie, wie es Zitate über Ironie gibt.

Werbung