≡ Menu

Zitate über Zynismus

Zitate über Zynismus helfen, Zyniker und Zynismus zu verstehen, und machen deutlich, dass man verschiedene Blickwinkel auf das Thema haben kann. Meinen Blickwinkel findest du kurz im unteren Bereich des Startseitentextes und länger hier.

Diese kleine Sammlung von Sprüchen und Zitaten über Zynismus soll nach und nach noch wachsen, und zwar je dann, wenn mir irgendwo ein brauchbares neues Zitat über Zynismus begegnet.

Zitate über Zynismus sind nicht dasselbe wie zynische Zitate. Zitate über Zynismus können selbst zynisch sein, sie müssen es aber nicht. Und zynische Zitate behandeln selbstverständlich auch nicht immer den Zynismus, sondern zuweilen etwa auch die Tatsache, dass es solche Idioten gibt, wie die, an die du jetzt gerade denkst. ;)

Auf geht’s!

Werbung

  • „Ich bin durchaus nicht zynisch, ich habe nur Erfahrung – und das ist so ziemlich dasselbe.“ (Oscar Wilde)
  • „Geringe Kunst, humoristisch zu sein, wenn man sich nicht scheut, zynisch zu sein.“ (Marie von Ebner-Eschenbach)
  • „Zynisch handeln ist schimpflich, aber zynisch reden bedeutet im Geschäft manchmal eine große Zeitersparnis.“ (Georg von Siemens)
  • „Der Zynismus, so verabscheuungswürdig, so unangebracht er auch in der Gesellschaft sein mag, ist für die Bühne hervorragend geeignet.“ (Denis Diderot)
  • „Zynismus ist die einzige Form, in der gemeine Seelen an das streifen, was Redlichkeit ist.“ (Friedrich Nietzsche)
  • „Zyniker ist, wer alle menschlichen Handlungen in zwei Gruppen einteilt: offenkundig schlechte und verschleiert schlechte.“ (Henry Ward Beecher)
  • „Man nennt das Zynismus: ein Ding zu betrachten, wie es wirklich ist, nicht, wie es sein sollte.“ (Oscar Wilde)
  • „Zynismus ist nicht ein Schmutzigsein, nicht einfach ein Leben im Schmutze, sondern bedeutet eine Art des Aufdeckens, mit dem Schmutzigen umzugehen, es mit Bewusstsein so zu traktieren, dass ein gewisser Akzent darauf fällt.“ (Friedrich Theodor Vischer)
  • „Die Bestie im Menschen, der Zynismus, wird überall da ihr Haupt erheben, wo die natürlichen und berechtigten Forderungen mit Gewalt unterdrückt werden.“ (Rudolf Virchow)
  • „Der Zynismus ist der Umsturz des Ideals, die Parodie der physischen und moralischen Schönheit, das Verbrechen des Geistes, die Vertiefung der Phantasie.“ (Alphonse de Lamartine)
  • „Zyniker: Ein Lump, dessen fehlerhafte Sicht die Dinge sieht, wie sie sind, und nicht, wie sie sein sollten. Daher rührt der skythische Brauch, einem Zyniker die Augen auszustechen, um seinen Sehfehler zu korrigieren.“ (Ambrose Bierce)
  • „Ein Zyniker ist ein Mensch, der von allen Dingen den Preis kennt und von keinem den Wert weiß.“ (Oscar Wilde)

Und? Haben die Sprüche und Zitate über Zynismus dir geholfen, das Phänomen des Zynismus zu verstehen? Wenn ja, dann ist dir nicht zu helfen.

Werbung